• Klickerr Team

Remote Work - Vorteile nicht nur für die Umwelt

Remote Work oder Fernarbeit bzw. Telearbeit hat eine Reihe von Vorzügen für Arbeitnehmer.


Wir listen in diesem Beitrag die wichtigsten Vorteile auf und geben eine Übersicht über einige großartige Statistiken, die die positiven Auswirkungen belegen.


Egal, ob du auf der Suche nach einem Remote Work Auftrag bist oder bereits über das Internet arbeitest, sieh dir diesen Bericht mit den wichtigsten Benefits an, zusammen mit einer Liste von Top-Unternehmen für Remote Working.



Remote Working - Was ist das eigentlich?


Remote Working ist ein Arbeitsstil, der Berufstätigen das Arbeiten außerhalb einer traditionellen Büroumgebung ermöglicht. Es basiert auf dem Konzept, dass die Arbeit nicht an einem bestimmten Ort durchgeführt werden muss.


Man stelle sich das so vor: Anstatt jeden Tag in ein Büro zu pendeln, um von einem bestimmten Schreibtisch aus zu arbeiten, können Mitarbeiter aus der Ferne Projekte ausführen und ihre Aufgaben überall dort erledigen, wo es ihnen gefällt.


Die Menschen haben so die Flexibilität, dass sie sowohl ihr berufliches als auch ihr privates Leben in vollem Umfang genießen und miteinander in Einklang bringen können.


Es hat einen kulturellen Paradigmenwechsel in Bezug auf das gegeben, was die Gesellschaft als einen angemessenen Arbeitsplatz betrachtet - und Remote Working hat aus dieser neu gewonnenen Freiheit einen Nutzen gezogen.



Hier sind fünf Top-Vorteile der Fernarbeit:


1. Flexibler Lifestyle

Einer der offensichtlichsten Gründe, warum Menschen aus der Ferne arbeiten wollen, ist, dass es ihnen einen flexibleren Lebensstil bietet.


Wenn man während eines bestimmten Zeitraums nicht in einem Büro sein muss, können sich Remote Worker außerhalb eines Büros auf die Dinge konzentrieren, die ihnen wichtig sind.


Wenn ein Remote Worker auch Elternteil ist, kann er/sie die Arbeit früher am Tag beginnen, so dass er/sie anwesend sein kann, wenn die Kinder von der Schule nach Hause kommen, oder sich tagsüber für einen Arzttermin freinehmen.


Ein anderes Szenario könnte eine Person sein, die sich in ihrem Bereich weiterbilden möchte. Da sie keinem strengen Zeitplan an einem festen Arbeitsplatz unterliegen, könnte ein Remote Worker tagsüber ein Masterstudium oder eine Weiterbildung absolvieren und abends arbeiten oder umgekehrt.



2. Gesundheit und Wellness


Remote Worker sind deutlich weniger gestresst und haben eine höhere Arbeitsmoral als ihre Kollegen im Büro.


In einem von der Royal Society for Public Health in Großbritannien veröffentlichten Bericht wurde festgestellt, dass 55% der Teilnehmer sich durch das arbeitsbedingte Pendeln stärker gestresst fühlen.


Indem man dieses Pendeln eliminiert und Mitarbeiter in einer Umgebung arbeiten lässt, in der sie sich wohlfühlen, fördert der Arbeitgeber weniger gestresste Mitarbeiter.


Darüber hinaus kann Remote Working auf verschiedene Weise zu einer besseren Gesundheit führen: mehr Zeit für körperliche Aktivität, die Möglichkeit, sich gesünder zu ernähren, sich zu Hause von Krankheiten oder Operationen zu erholen, oder einfach nur weniger Belastung durch Krankheiten (Erkältung, Grippe usw.).



https://www.flexjobs.com/blog/post/the-positive-environmental-impact-of-remote-work/

3. Positive Auswirkungen auf die Umwelt


Allein in den USA für das Jahr 2017 haben Remote Worker (3,9 Millionen Beschäftigte) Treibhausgasemissionen um das Äquivalent von 600.000 Autos für ein Jahr von der Straße reduziert, so der Bericht "State of Telecommuting in the U.S. Employee Workforce".


Ganze 12,5 Milliarden Fahrzeugkilometer werden jedes Jahr von denjenigen eingespart, die zumindest in Teilzeit von zu Hause aus arbeiten.


3 Millionen Tonnen Treibhausgase werden vermieden und die Treibstoffeinsparungen in dem überprüften Zeitraum von 2017 erreichten 980 Millionen Dollar in den USA alleine.


Aber auch im Kleinen kann man durch Remote Working enormen Einfluss auf die Verringerung der Umweltverschmutzung erwirken.


Der Verkehr, zu dem auch das Pendeln zur und von der Arbeit gehört, gilt als eine der größten Quellen von Treibhausgasemissionen.


Bei einer Berechnung von 5 Pendlern die täglich von beispielsweise von Baden nach Wien (einer Strecke von 38 Kilometern) zur Arbeit oder Terminen fahren, kommen über ein Jahr gesehen über 11 Tonnen CO2 Emission zusammen.


Ein Großteil dieser Emissionen könnte durch Remote Working eingespart werden.



4. Ein individuelles Büro


Die Möglichkeit, ein komfortables Home oder Travel Office zu schaffen, ist ein weiterer großer Vorteil von Remote Working.


Egal, ob du einfach nur einen ergonomischeren Stuhl möchtest oder ob du gesundheitliche Probleme hast, die dazu führen, dass du eine spezielle Büroausstattung brauchst. Mit Remote Working hast du die Möglichkeit, dein Heimbüro so zu gestalten, wie du es willst.


In einem Heimbüro kannst du die Wände in beruhigenden Farben streichen, es mit Massagegeräten, Fußstützen und Luftreinigern auf die nächste Ebene heben oder es mit intelligenten Geräten ausstatten, um das Arbeiten einfach und nahtlos zu gestalten.


Oder du möchtest aus der Ferne, wie zum Beispiel auf Reisen arbeiten. Dann bietet dir Remote Working genau die Möglichkeit während deiner Reisen Einnahmen zu erzielen und damit neue Abenteuer und Erlebnisse zu finanzieren.


Solange du über die Technologie verfügst, die du für deine Arbeit brauchst, also eine Internetverbindung, einen Computer und ein Telefon, kannst du überall auf der Welt arbeiten.


Wenn du gerne reist, dann packe deine ganzen Büroartikel ein und entdecke Kontinente, die du noch nie betreten hast.


Denn unsere Erfahrungen und Erinnerungen sind das, worum es im Leben geht.


5. Geldeinsparung


Laut Global Workplace Analytics können Menschen, die von zumindest halbtags von zu Hause aus arbeiten, zwischen 2.000 und 6.500 US Dollar pro Jahr sparen.


Benzin, Autowartung, Parkgebühren, Bahn/Bustickets, eine professionelle Garderobe, gekaufte Mittagessen und Kinderbetreuung können von den Ausgaben reduziert oder ganz gestrichen werden.


Diese Ersparnisse summieren sich und bringen mehr Geld zurück in deine Tasche.


Wenn du diese Kosten einsparst, dann kannst du dein hart verdientes Geld für Dinge aufwenden, die du gerne hast. Das schafft einen größere individuelle Zufriedenheit.



Jobs, die mittels Remote Working erledigt werden können


Im Zuge des technischen Fortschritts wird Remote Working in einer Vielzahl von Branchen immer üblicher.


Von denen, die man erwarten würde (Technologie, freiberufliche Tätigkeit usw.) bis hin zu denen, die etwas überraschender sind (Bildung, Gesundheitswesen, Recht), können Remote-Jobs in fast jeder Branche gefunden werden.


Wenn du nach einem Remote-Job suchst, gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um deine Optionen zu erforschen.


Benutze Ressourcen wie dein professionelles Netzwerk, Remote-Jobbörsen und online Plattformen wie zum Beispiel Klickerr, auf der du individuelle Angebote für die verschiedensten Branchen erstellen kannst.


Wenn du jetzt auf den Geschmack gekommen bist, dann finde hier noch eine Liste der Top Unternehmen für Remote Jobs:


  1. Klickerr

  2. VIPKID

  3. Freelancer

  4. Liveops

  5. Fiverr


Man weiß nie, welche Möglichkeiten sich bieten!


Wir freuen uns darauf, zu sehen, was du alles erreichen kannst, wenn du dein Leben nach deinen Vorstellungen leben kannst.

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Pinterest Icon
  • White Instagram Icon

© 2020 by  Klickerr